< Plakat hängt im Berliner Untergrund | Köhler Kreation
Plakat hängt im Berliner Untergrund
Plakat hängt im Berliner Untergrund

Berlin, Januar 2020

In den letzten Monaten habe ich für die Ambulante Sozialpädagogik Charlottenburg, kurz AMSOC, an einem Relaunch gearbeitet. Nun können alle, die im Berliner Untergrund unterwegs sind, für einige Wochen die neuen und leuchtend gelben Plakate in den Hängekästen sehen.

AMSOC ist ein Verein, der Patenschaften für Kinder psychisch kranker Eltern vermittelt. Beim Relaunch der Printprodukte ging es insbesondere darum, einen griffigen und einprägsamen Slogan zu entwickeln. Die Idee war, keine Grafik und kein Bild zu zeigen, sondern einzig die Message mit ihrer Doppeldeutigkeit und eine kurze Erklärung für sich stehen zu lassen. Die Typografie steht leicht wankend auf dem gelben Untergrund, was symbolisch dafür steht, dass auch das Leben der betroffenen Kinder mit psychisch kranken Eltern oftmals in Schieflage gerät. Das bereits bestehende und überall bekannte Logo blieb unangetastet.

Die Zusammenarbeit mit dem AMSOC-Team war für mich persönlich eine ganz tolle Erfahrung und hat zu jeder Zeit so viel Freude bereitet – trotz der Distanz, die zwischen Berlin und Offenbach liegt. Und, wie ich festgestellt habe, ist man mit der Bahn in weniger als vier Stunden auch schnell einmal vor Ort in der Hauptstadt.